Der Förderverein Kreuztor Ingolstadt e.V. stellt sich vor:

 

Der Förderverein Kreuztor Ingolstadt ist ein Gemeinnütziger Verein zur Förderung, Erhaltung und Sanierung des Kreuztores. Ziel des Vereins ist es, nach der Außenrenovierung dieses Ingolstädter Wahrzeichens das Gebäude auch Innen denkmalgerecht zu sanieren, damit es wieder für eine Nutzung zur Verfügung steht. So soll zum Beispiel im Rahmen von Stadtführungen das Gebäude nicht nur außen, sondern auch innen gezeigt werden. Weiter soll eine Dokumentation, die die historischen Bezüge veranschaulicht, untergebracht werden.

Unser Gedanke, dieses beeindruckende geschichtsträchtige Bauwerk, – das Wahrzeichen der Stadt Ingolstadt – für besondere Anlässe allen Bürgern nutzen zu lassen, stieß erfreulicherweise auf sehr große Resonanz.

Bei einem sachgerechtem Umbau mit viel Liebe zum Detail kann man die Innenräume dieses historischen siebentürmigen Kreuztores mit seinem unvergänglichem Charme zu einem wahren Schatzkästchen gestalten. Es wird sich dann für kleine Kunstausstellungen, Lesungen, besondere Feste und Anlässe mit seinem außergewöhnlichen Ambiente hervorragend eignen.

Wenn auch Sie dieses einzigartige Projekt unterstützen wollen oder noch mehr darüber erfahren möchten, dann haben Sie bei der nächsten Versammlung Gelegenheit dazu. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

 

3. Jahresausstellung des Fördervereins Kreuztor e.V.
Unter dem Motto INGOLSTÄDTER EREIGNISSE werden im Kreuztor Ingolstadt vom 17. Juli bis 1. August wieder Werke verschiedener Ingolstädter Künstler präsentiert. Nach den Ausstellungen Das Kreuztor aus Sicht der Ingolstädter Künstlerinnen und Künstler (2008) sowie Ingolstädter Ansichten (2009) ist dies die 3. Jahresausstellung organisiert vom Förderverein Kreuztor.
Die Ausstellung hat jeweils samstags und sonntags geöffnet.

>> zum Bericht mit Bildern auf www.stattzeitung.de

>> zum Bericht in der tip am Wochenende

>> zum Bericht auf intv vom 21.07.2010

 

 

Aktuelle Termine:
>> zur Übersicht